Nacht Denk Musik III

Wir setzen unsere etwas anderen Konzerte in der stimmungsvoll beleuchteten Dreifaltigkeitskirche fort:
Eine Stunde Musik, die aus dem Alltag entführt und zum Nachdenken einlädt.

Samstag 6. April 2019 um 20:30 Uhr
Dreifaltigkeitskirche, Rosgartenstraße 25 in Konstanz

Dieses Mal widmen wir uns jüdischer oder jüdisch inspirierter Musik.

Programm:

Mieczyslaw (Moisei) Weinberg
Concertino für Cello und Streichorchester

Dimitri Schostakowitsch
Kammersinfonie op. 110a

Ernest Bloch
"From Jewish Life"
für Cello, Harfe und Streichorchester

Matthew Brooke | Cello solo

Wolfgang Mettler | Leitung

Konzerte

Unser nächstes Konzert findet am Samstag 6. April um 20:30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche statt. Es ist die Fortsetzung unserer erfolgreichen Konzertreihe "Nacht Denk Musik". Wir widmen dieses Konzert jüdischer oder jüdisch inspirierter Musik. Ab Anfang März könnnen Sie hier auf unserer Homepage Karten bestellen.

Newsletter-Abonnenten werden zu Beginn des Vorverkaufs zum Konzert eingeladen.

Förderkreismitglieder werden per Post eingeladen und haben ein paar Tage vor dem offiziellen Vorverkaufsbeginn Zeit, Karten zu bestellen.

Mitspielen

Möchtest DU bei uns mitspielen?

Dann besuch' uns doch einfach in einer unserer Proben! Wir freuen uns sehr über gute Geigen, Bratschen, Celli oder Kontrabässe!

Die Proben sind immer Donnerstags von 19:30 bis 21:30 Uhr im Studio der Südwestdeutschen Philharmonie neben dem Konzil.

Was zählt, ist mit viel Freude Musik zu machen. Wir sind sehr stolz darauf, dass unser Klangkörper aus ganz unterschiedlichen Menschen aller Altersgruppen und mehrerer Nationalitäten besteht und immer wieder aufs Neue zu seinem ganz eigenen Klang zusammenfindet.

E-Mail

Fördern

Sie finden musikalisches Engagement wichtig?
Sie möchten es fördern?

Dann werden Sie Mitglied im Förderkreis, der die Arbeit des Orchesters finanziell und tatkräftig unterstützt. Neben den Orchestermusikerinnen und -musikern sind hauptsächlich Freunde und Förderer aus dem Konstanzer Umfeld Mitglieder. Die Existenz eines Orchesters wie Concerto Konstanz verursacht Kosten, die nicht ausschließlich aus dem Verkauf von Konzertkarten gedeckt werden können, und so sichert der Förderkreis finanziell das Fortbestehen von Concerto Konstanz.