^ Konzert in The Medieval Hall in Salisbury

^ Unsere Bassgruppe in Bath Abbey

Stimmen aus dem Publikum:

"I want to write to express again my - and everyone's - heartfelt thanks to you and to all the Concerto Konstanz members for the performance you gave here at St Aldhelm's Church, Poole. So many people have told me what a wonderful experience it was for them."

"[...] what came across to me as well was an enjoyment that was apparent among you all - and a spirit of generosity, and I will even presume to say,* love* - that was apparent in the way you performed."

"And, wow, the soloists were fantastic - and again played with a smile too!"

Revd Philip Martin,
Vicar of St Aldhelm's, Branksome, Poole

"[...] I expect you are used to receiving standing ovations but, to get one in Salisbury is a mighty achievement! We are a ‘reserved’ lot – but you got them to their feet! Marvellous."

"Sabina and Tara are clearly special and demonstrated not only virtuosity but a fascinating rapport with each other [...]. It’s usually wrong to single out people, but the other section by which both Jane and I were transfixed was the Double Basses - wow!"

"Concerto Konstanz made a lot of people in Salisbury very happy – as I expect was the same at the other venues you visited. Thank you for coming here – we need cheering up and you all helped to do just that."

J. Waddington,
The Medieval Hall, Salisbury

"Dear Wolfgang Mettler,
Thank you for bringing Concerto Konstanz to Eastbourne on Thursday. That was a delightful programme of music performed to the highest standard.
I have been to many concerts, but cannot recall enjoying one more than yours."

T. Harvey,
Eastbourne

Tournee nach England vom 1. bis 9. August 2019

Unsere letzte Tournee unternahmen wir nach Südengland. Nach einer mehrjährigen Vorbereitung durch Orchestermitglieder starteten wir am 1. August 2019 am Bahnhof Konstanz. Bereits am nächsten Tag fand unser erstes Konzert in der Holy Trinity Church in Bradford on Avon statt. In der stilvoll renovierten Kirche spielten wir vor einem hoch konzentrierten Publikum, das uns mit begeistertem Applaus belohnte.

Am Samstag, 3. August 2019 nachmittags um 13 Uhr durften wir in der berühmten Kathedrale von Bath Abbey in der wunderschönen Stadt Bath die traditionelle Musikstunde bestreiten. Es war für das ganze Orchester ein unvergessliches Erlebnis, dieses gotische Gesamtkunstwerk mit unserer Musik zum Klingen zu bringen.

Am darauf folgenden Sonntag stand Poole mit seiner St. Aldhelm's Church auf dem Tourneeplan. Eine kleine, bescheidene Kirche am Rande der Stadt. Der Empfang durch den Gemeindepfarrer und die Gemeindemitglieder war so herzlich, dass wir uns gleich wohlfühlten. In seiner Ansprache betonte Referend Martin die verbindende Kraft von Musik und hoffte auf eine dauerhafte Völkerfreundschaft, in solch schwierigen Zeiten.

Am Montag mussten wir dann wirklich eine Pause machen und gönnten uns eine Fahrt zur Jurassic Coast mit ihren wunderbaren Felsen. Bei herrlichem Sonnenschein wanderten und badeten wir und genossen die wunderbare südenglische Landschaft.

Am Tag danach stand unser Konzert in Salisbury an. Wir waren sehr gespannt auf diese Stadt und wurden herzlich von John empfangen. Unsere Instrumente und insbesondere das Cembalo mussten nun zuerst in den inneren Bezirk der Kathedrale geschafft werden, der Reisebus war zu hoch für die Einfahrt. Nach einer interessanten Stadtführung und einer Stärkung begann dann das Konzert in der bis auf den letzten Platz ausverkauften The Medieval Hall. Auch hier belohnte uns unser Publikum mit höchster Aufmerksamkeit und wieder einmal standing ovations am Schluss des Konzertes.

Nun stand ein neuer Reisetag an, es ging weiter Richtung Eastbourne. Unterwegs ließen wir es uns nicht nehmen den berühmten Landschaftsgarten Stourhead und das Schloss Arundel anzuschauen, beide so typisch England, dass man sie gesehen haben muss!

Unser Abschlusskonzert am Donnerstag, 8. August 2019 in der St. Saviour's Church in Eastbourne war für das Orchester ein ganz besonderes Erlebnis. Nach vier Konzerten und einer intensiven gemeinsamen Zeit wächst man auch musikalisch so zusammen, das das ganze Orchester wie mit einem Instrument spielt, mit einer Lunge atmet und mit einer Seele fühlt. Man muss dabei gewesen sein, um zu merken, dass keine Umschreibung das treffen kann, was man als Orchestermusiker in solch einem Moment erlebt!

Begleitet wurden wir auf der Tournee von den wunderbaren Violinsolistinnen Sabina Curti und Tara Horvat, dem Cembalisten Jonas Zürcher (mit eigenem Cembalo!) unseren traditionellen Aushilfen Dorle, Joachim und Magdalena und nicht zuletzt unserem spontan eingesprungen Cellisten Sebastian.

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart Salzburger Sinfonie Nr. 1 in D-Dur KV 136
Henry Purcell Chaconne in g-Moll
Edward Elgar Serenade e-Moll Op. 20
Johann Sebastian Bach Konzert für zwei Violinen und Orchester d-Moll BWV 1043

Pause

Samuel Barber Adagio for Strings Op. 11
Antonio Vivaldi Concerto á due Violini a-Moll Op. 3 Nr. 8
Edvard Grieg Aus Holbergs Zeit Suite im alten Stil in G-Dur Op. 40

Sabina Curti | Violine
Tara Horvat | Violine

Jonas Zürcher | Cembalo

Wolfgang Mettler | Leitung